Mitteilungen

WPU 7 – Tuch und Technik Museum in Neumünster – Sonderausstellung „Konsum Kompass“

Wer ist eigentlich der Blaue Engel? Aus welchen Materialien besteht mein Handy?

Der WPU 7 Infomieren-Entscheiden-Handeln besuchte am Donnerstag, den 18.05.2017, mit ihren Lehrkräften Frau Riemer und Frau Bellwon, die Sonderausstellung „Konsum Kompass“ im Tuch und Technik Museum in Neumünster. Nach einem kurzen Rundgang mit der Museumspädagogin Frau Mohr, durch die Ausstellung, konnten sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler an 16 verschiedenen Mitmachstationen zu 8 unterschiedlichen Themenbereichen informieren.

Die Ausstellung wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und des Umweltbundesamtes zu den Themen „nachhaltiger Konsum“ und „zukunftsfähige Lebensstile“ entwickelt.

Die Aufgaben hierzu wurden durch das pädagogische Rahmenprogramm der Museumspädagogen zielgruppengerecht ausgearbeitet.

Der Museumseintritt wurde von der Stiftung der Ostholsteinischen Sparkasse übernommen.

– Vielen Dank für diese großzügige Unterstützung.

Weiterlesen …

Klasse 6a und 6b – Experten-Bericht über Expedition

Gibt es am Nordpol Pinguine? Wie viel Tafeln Schokolade nimmt man mit auf eine Expedition?

Am Freitag, den 12.5.2017 lauschten die SchülerInnen der Klassen 6a und 6b, gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Riemer und Frau Bellwon sowie einige Gäste dem Experten-Bericht von Frau Seifert. Frau Seifert ist als Wissenschaftlerin Mitglied einer Expedition einer Forschungsgesellschaft zum Nordpol gereist. Zwei Stunden lang gab es spannende Informationen über Expeditionen und die Fahrt mit dem Forschungsschiff. Die Fragen der SchülerInnen kamen dabei nicht zu kurz und der Austausch wurde mit großer Begeisterung von allen Beteiligten angenommen. Ein Highlight war sicherlich das mitgebrachte Exponat eines Forschungsversuches direkt aus dem „ewigen Eis“. Hier wurde eine Styroporplatte durch Polarwasser deutlich verformt.

Vielen Dank an Frau Seifert, dass sie sich die Zeit dafür genommen hat. Bis zum nächsten Mal!

 

Weiterlesen …

WPU 9 – Meine erste Wohnung

Wie und wo lernen Jugendliche heute den Umgang mit Geld? Wie ist es möglich, in einer schillernden Warenwelt die Augen für mögliche Schuldenfallen offen zu halten? Wie funktioniert das große Ein x Eins der Geldwirtschaft?

Ein x Eins hat das Ziel, insbesondere Schüler/innen für diese Themen zu sensibilisieren und ihnen mögliche Schuldenfallen aufzuzeigen. Im Spiel erfahren sie, was das Leben kostet, wie schnell es gehen kann, sich zu verschulden und welche Folgen aus einer Verschuldung entstehen können.

(Quelle: http://www.schuldnerberatung-sh.de/themen/praevention/praeventionsspiel-ein-x-eins.html)

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts -Meine erste Wohnung- Klasse 9 an der Rosenstadtschule, arbeiteten die Schülerinnen und Schüler zum Thema Schuldenprävention.

Die Schüler simulierten in zwei Spielrunden ein Kalenderjahr, lebensnahe Ereigniskarten veränderten die finanzielle Situation der Schüler auf die diese dann reagieren mussten.

 

Im anschließenden Unterrichtsgespräch wurden, gemeinsam mit den Schülern, erarbeitet und besprochen, welche Möglichkeiten und Ansprechpartner sich ihnen für den Fall von Über- bzw. Verschuldung bieten.

Weiterlesen …