Projekt „Mein Handy - Das hat doch nichts mit Krieg zu tun“

von Frank Renken

„Im Rahmen der Kreis-Umwelt-Tage bearbeitete Theophile von Stube Nord mit der Klasse 7b das Projekt „Mein Handy - Das hat doch nichts mit Krieg zu tun“. Die Schüler haben erfahren, dass mit der Herstellung von Handys ein blutiges Geschäft gemacht wird. Der Abbau der zur Herstellung von Handys benötigten Materialien ist mit viel Leid verbunden. Die Beschäftigung mit dem Thema wirft Fragen auf: Brauche ich wirklich jedes Jahr ein neues Handy? Muss es immer das Neueste sein? Warum liegen alte Handys zuhause nutzlos herum, obwohl die in ihnen enthaltenen wertvollen Rohstoffe recycelt werden könnten? Ein anregendes Projekt unter der ansprechenden Leitung von Theophile.

Zurück